Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Bordellbesuch endet nach Straftat im Krankenhaus

Ulm (ots) - In der Nacht zum Samstag besuchte ein 24-jähriger ein Ulmer Bordell. Nach Inanspruchnahme entsprechender Dienstleistungen versuchte dieser einer 24-jährigen Frau ihre Tageseinnahmen zu entwenden. Er konnte jedoch vom Sicherheitsdienst festgehalten werden. Dem Mann wurde es dann bei den folgenden polizeilichen Ermittlungen, vermutlich aufgrund Alkohol-/Drogenmissbrauch so schlecht, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die junge Frau blieb unverletzt, den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

+++++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst (DE), 1299616, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: