Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Sekundenschlaf / Ein Autofahrer geriet am Mittwoch in Ehingen in den Gegenverkehr.

Ulm (ots) - Ein 42-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes auf der B 465 von Ehingen nach Ehingen Berg. Nach eigenen Angaben war der Mann während der Fahrt kurz eingenickt und nach links auf die Gegenfahrbahn gekommen. Dort stieß er mit einem BMW zusammen. Der 29-jährige Fahrer hatte noch versucht auszuweichen. Zum Glück bleiben beide Fahrer unverletzt. An den Fahrzeugen entstand jedoch ein Sachschaden von insgesamt rund 6.000 Euro. Ein Abschleppunternehmen nahm die Autos mit.

Die Polizei warnt vor den Folgen von Übermüdung am Steuer. Fahrer sollten sich nur ausgeschlafen ins Auto setzen. Ausreichend Schlaf und kühle Temperaturen im Fahrzeug beugen Übermüdung vor. Regelmäßige Pausen verringern das Risiko einzuschlafen. Schleicht sich dennoch Müdigkeit ein, soll an geeigneter Stelle angehalten werden. Längere Pausen sind dann hilfreich.

++++++++1281891

Irene Dumler, Pressestelle, Tel.: 0731 188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: