Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Auf Sockel gerauscht
Im Drogenrausch hat ein Autofahrer am Mittwoch in Ulm einen Unfall verursacht.

Ulm (ots) - Gegen Mitternacht fiel der Audi des Mannes Zeugen auf. Denn der Wagen fuhr ohne Licht durch die Olgastraße in Richtung Bahnhof. Die Ampel an der Neutorstraße zeigte Rot. Doch der Audi fuhr ungebremst in die Kreuzung. Zum Glück war in diesem Moment niemand dort unterwegs. An der nächsten Einfahrt dann kam der Audi nach rechts. Er stieß gegen den Betonsockel eines Verkehrszeichens. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. An Auto und Verkehrszeichen entstand Sachschaden von rund 5.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Autofahrer unter Drogeneinfluss stand. Der 50-Jährige aus Ulm räumte ein, am Abend Rauschgift konsumiert zu haben. Er musste eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein bekam er nicht zurück. Der Mann sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen.

++++++++++ 1276439

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: