Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Mittelbiberach - Unbedacht geballert
Ein Feld hat ein Mann am Sonntag bei Mittelbiberach in Brand gesetzt. Jetzt ermittelt die Polizei.

Ulm (ots) - Gegen 18.40 Uhr brannte am Sonntag ein Gerstenfeld am Ortsrand von Mittelbiberach. Die Feuerwehr war schnell im Einsatz. Mit 30 Mann löschte sie den Brand. So beschränkte sich der Schaden auf eine Fläche von etwa 750 Quadratmetern. Der Sachschaden liegt so bei mehreren Hundert Euro.

Bei der Ermittlungen erfuhr die Polizei, dass ein 63-Jähriger zuvor eine Leuchtrakete abgeschossen hatte. Die wird üblicherweise bei der Schifffahrt als Notsignal benutzt.Der Leuchtkörper flog etwa 50 Meter weit in das Feld. Dann ging die Frucht in Flammen auf. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den 63-Jährigen wegen der Brandstiftung. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

++++++++++ 1261069

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: