Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Gaststätteneinbrecher schlagen erneut zu - In der Nacht zum Freitag brach jemand in der Wilhelm-Leger-Straße ein.

Ulm (ots) - Die Täter drückten gewaltsam ein Fenster ein und suchten in dem Lokal gezielt nach Geld. Neben diesem stahlen sie auch eine Herrenarmbanduhr. Die Polizei sicherte die Spuren und führt umfangreiche Ermittlungen durch. Die Tat steht in Zusammenhang zu mehreren anderen Gaststätteneinbrüchen, die dieser Tage in Biberach und Warthausen verübt worden sind.

Gaststätten, Geschäfte, Büros, Praxen und andere Gewerberäume sind nach polizeilichen Erfahrungen häufig Ziele von Einbrechern. Die Polizei warnt davor, über Nacht oder freie Tage Geld in Geschäftsräumen zurückzulassen. Darauf haben es Einbrecher abgesehen. Speziell für Gewerbetreibende gibt die Broschüre "Schlechte Geschäfte für Einbrecher" Tipps und Verhaltenshinweise. Die Broschüre ist bei den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen (Tel.: 07351/447-123 und 0731/188-1444) und auf der Internetseite www.polizei-beratung.de erhältlich.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1244355

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: