Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Auf frischer Tat ertappt
Ein Zeuge schlug am Mittwoch in Ulm zwei Einbrecher in die Flucht.

Ulm (ots) - Kurz nach 13 Uhr verschafften sich zwei Unbekannte Zugang zu einem Grundstück in der Bregenzer Straße in Ulm-Wiblingen. Mit Gewalt brachen sie dabei eine Gartentür auf. Als die Einbrecher versuchten über ein gekipptes Fenster in das Einfamilienhaus einzusteigen, wurden sie von einem Zeugen überrascht. Die Einbrecher sahen sich ertappt und flüchteten in Richtung Wiblinger Ring. Wie der Zeuge der Polizei später mitteilte sind beide Täter etwa 25 Jahre alt und von kräftiger Statur. Einer der Männer war bekleidet mit einem weißen T-Shirt. Der andere trug ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze Baseballkappe. Die Unbekannten hinterließen nicht nur einen Sachschaden von rund 100 Euro, sondern auch Spuren. Spezialisten der Polizei sicherten diese. Der Polizeiposten Ulm-Wiblingen (Tel:0731/401750) ermittelt. Die Beamten empfehlen zehn goldene Regeln, für ein sicheres Zuhause:

Halten Sie die Hauseingangstür auch tagsüber geschlossen. Prüfen Sie immer, wer ins Haus will, bevor Sie die Tür öffnen. Achten Sie bewusst auf fremde Personen im Haus oder auf dem Grundstück und sprechen Sie diese Personen gegebenenfalls an. Schließen Sie Ihre Wohnungseingangstür immer zweimal ab und lassen Sie die Tür nicht nur "ins Schloss fallen". Auch Keller- und Speichertüren sollten immer verschlossen sein. Verstecken Sie Ihren Haus- und Wohnungsschlüssel niemals außerhalb der Wohnung: Einbrecher kennen jedes Versteck. Verschließen Sie Ihre Fenster und Balkontüren auch bei kurzer Abwesenheit. Einbrecher öffnen gekippte Fenster und Balkontüren besonders schnell. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Wohnung auch bei längerer Abwesenheit einen bewohnten Eindruck vermittelt. Lassen Sie z. B. den Briefkasten leeren. Tauschen Sie mit Ihren Nachbarn wichtige Telefonnummern aus, unter denen Sie im Notfall erreichbar sind. Bieten Sie Senioren aus Ihrer Nachbarschaft an, bei Ihnen anzurufen, wenn Fremde in deren Wohnung wollen. Versuchen Sie niemals, Einbrecher festzuhalten! Lassen Sie fremde Personen nicht in Ihre Wohnung.

Informieren Sie die Polizei, wenn Ihnen etwas verdächtig vorkommt. Weitere Informationen zum Thema Einbruchschutz finden Sie unter www.k-einbruch.de

++++++++1231680

Irene Dumler, Pressestelle, Tel.: 0731 188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: