Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Roller landet in der Blau / Ein Rollerdieb hat jetzt kurz nach der Tat seine Beute in Ulm im Wasser versenkt.

Ulm (ots) - Zeugen entdeckten den Motorroller am Dienstagnachmittag. Sie verständigten sofort die Polizei. Die Feuerwehr unterstützte die Beamten und holte das Fahrzeug aus der Blau unterhalb des Wohngebiets Türmle. Nahezu gleichzeitig meldete sich der Eigentümer des Fahrzeugs bei der Polizei. Wie er berichtete, war ihm der Roller seit Montagabend gestohlen worden. Wie er der Ulmer schilderte, hatte er das Zweirad in seiner Garage am Türmle abgestellt. In diese war der Dieb eingedrungen. Er fand neben dem Roller auch die passenden Schlüssel. So war der Diebstahl recht einfach. Jetzt ermittelt das Polizeirevier Ulm-West (Tel. 0731/1880) und sucht den Dieb. Dazu sicherten die Beamten auch die Spuren an Fahrzeug und Garage.

Motorräder, Motorroller, Kleinkrafträder, Fahrräder und E-Bikes sind bei Langfingern beliebt. 2015 registrierte die Polizeilicher Kriminalstatistik bundesweit 25.622 Fälle, bei denen Mopeds und Krafträder gestohlen oder unbefugt benutzt wurden. Wie man Fahrzeuge richtig sichert, darüber informiert die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei-beratung.de.

++++++++++ 1224982

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: