Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Ins Krankenhaus gedriftet
Zu schnell war am Montag in Heidenheim ein junger Fahrer unterwegs.

Ulm (ots) - Mit seinem BMW fuhr der 20-Jährige kurz vor Mitternacht durch die Carl-Spitzweg-Straße. Beim Abbiegen in die Mittelrainstraße war er viel zu schnell. Sein Wagen driftete weg. Er fuhr über zwei Verkehrsinseln. Dahinter rammte er einen VW und schob ihn zur Seite. Schließlich prallte der BMW auf einen Baum. Der 20-Jährige wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Die Feuerwehr Heidenheim musste ihn aus dem Wrack retten. Der Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten in die Klinik. Wie die Polizei weiter mitteilt, entstand am BMW Totalschaden. Den Gesamtschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 22.500 Euro.

++++++++++ 1217714

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: