Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Betrunkener schlägt zweimal zu - Er wird durch die Polizei in Gewahrsam genommen.

Ulm (ots) - Am frühen Samstagmorgen gegen 05.05 Uhr ereignete sich der erste Vorfall. Ein 26-jähriger Mann schlug mit seinem Gürtel unvermittelt auf einen 24-Jährigen ein. Dieser war gerade mit zwei weiteren jungen Männern auf dem Weg von der Endhaltestelle zum Gigelberg. Nicht darauf vorbereitet stürzte der Geschlagene nach weiteren Schlägen auf den Boden und verletzte sich. Der Schläger flüchtete. Nur fünf Minuten später ereignete sich ein zweiter Vorfall in der Wielandstraße. Wiederrum schlug der 26-Jährige plötzlich und unvorhersehbar auf zwei hinter ihm gehende Jugendliche ein. Die 17- und 18-Jährigen erlitten Prellungen im Gesicht. Die Polizei fahndete und stelle den Täter am Marktplatz. Er war deutlich alkoholisiert und trat auch gegenüber den Beamten sehr aggressiv auf. Er beleidigte die Beamten fortwährend mit übelsten Beschimpfungen und bedrohte sie. Er wurde zunächst ärztlich untersucht bevor er in eine Gewahrsamszelle gebracht wurde. Das Polizeirevier Biberach, Telefon 07351 4470, ermittelt und bittet Zeugen des Vorfalls sich zu melden.

+++++++++++++++++++ (1203668/1200934/1203768) Polizeiführer vom Dienst/Sie, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: