Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Krad-Lenkerin nach Ausweichmanöver verletzt

Ulm (ots) - 100 Meter nach dem Kreisel auf der Königsbronner Straße, musste am Mittwoch gegen 17.30 Uhr, eine 19-jähriger Krad-Lenkerin wegen einer entgegenkommenden dunklen Limousine, die überholte, eine Notbremsung einleiten. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihre Yamaha und stürzte in den Graben. Die 19-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Blechschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Hinweise nach der überholenden Limousine bitte an die Polizei in Heidenheim. Telefon 07321/322-0.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de,1182687

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: