Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Amstetten - Hubschrauber bringt Verletzte in Klinik/ Schwere Folgen hatte ein Verkehrsunfall am Mittwoch bei Amstetten.

Ulm (ots) - Eine Fiatfahrerin war gegen 8 Uhr von Schalkstetten in Richtung Amstetten unterwegs. Sie wollte auf die B 10 fahren. Dort war eine 25-Jährige mit ihrem Auto in Richtung Geislingen unterwegs. Das übersah die 68-Jährige. Als sie auf die Bundesstraße fuhr stieß der Golf gegen die Fahrertür des Fiat. Der wurde nach links von der Straße geschleudert. Die Fahrzeuglenkerin konnte den Pkw nicht selbstständig verlassen. Deshalb kam die Feuerwehr Amstetten und befreite die Frau. Sie verletzte sich bei dem Unfall schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in eine Klink. Die VW-Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht. Rettungskräfte brachten sie ebenfalls in ein Krankenhaus. An beiden Pkw entstand Totalschaden mit einer Schadenssumme von ungefähr 35.000 Euro. Auf der Bundesstraße kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.

Claudia Kappeler, Pressestelle, Telefon 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: