Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Späte Flucht
Berauscht hat ein Autofahrer einen Verkehrsunfall am Donnerstag in Biberach verursacht.

Ulm (ots) - Eine BMW-Fahrerin bog gegen 23 Uhr vom Zeppelinring in die Museumsgasse ein. Dort kam ihr ein Honda entgegen. Der bog nach links in den Zeppelinring ab. Dabei stieß er gegen den BMW. Ohne sich um den Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern fuhr er weiter. Das gefiel der BMW-Fahrerin nicht. Sie fuhr dem Honda hinterher. Vor dem Landratsamt in der Adenauerallee hielten die Autofahrer an. Als die 19-Jährige mit dem 45-Jährigen sprach, machte sich plötzlich dessen Auto selbstständig und rollte rückwärts aus der Parkbucht auf die Straße. Der Autofahrer hechtete in sein Auto. Er flüchtete. Währenddessen rief die BMW-Fahrerin die Polizei. Der teilte sie nicht nur das Kennzeichen mit. Sie berichtete auch, dass der Autofahrer betrunken war. Der kam unterdessen wieder zu Fuß zurück. Ein Test der Polizei bestätigte, dass der Mann zuviel Alkohol getrunken hat. Deshalb kam er in ein Krankenhaus. Dort nahm ihm ein Arzt Blut ab. Den Führerschein behielt die Polizei ein. Der Mann muss sich nun für seinen Taten verantworten.

++++1140657

Claudia Kappeler, Pressestelle, Telefon 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: