Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Erbach - Unbekannter versucht in Büroräume einzubrechen - Im Laufe des Wochenendes war in Ersingen ein Einbrecher unterwegs.

Ulm (ots) - Der Täter suchten ein Firmengelände in der Dellmensinger Straße auf. Um in die Büroräume zu gelangen versuchte er an einem Fenster einen geschlossenen Rollladen anzuheben. Dieser war jedoch gut gesichert und gab nicht nach. Nach einigen Bemühungen gab der Unbekannte sein Vorhaben auf und flüchtete. Ein Tipp Ihrer Polizei:

Schäden an Türen oder Fenstern durch den Werkzeugeinsatz eines Einbrechers sind ärgerlich und teuer, oftmals aber noch das kleinste Übel. Gelangen Einbrecher in ein Gebäude entsteht durch das Aufbrechen von Innentüren, Schränken und Schubladen oder auch durch mutwillige Zerstörung hoher materieller Schaden. Sind Ersatzbeschaffungen für entwendete Gegenstände oder Unterlagen erforderlich, fallen weitere Kosten und Aufwand an. Geschäfte, Büros, Praxen und andere Gewerberäume sind nach polizeilichen Erfahrungen immer wieder Ziele von Einbrechern. Die Polizei informiert in ihren Beratungsstellen und auf der Internetseite www.polizei-beratung.de, wie sich Gewerbetreibende schützen können. In der Broschüre "Schlechte Geschäfte für Einbrecher" finden speziell Gewerbetreibende Tipps und Verhaltenshinweise.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1082130

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: