Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) A8, Aichelberg - Fiat brennt / Hoher Sachschaden entstand bei einem Autobrand am Sonntag am Aichelberg.

Ulm (ots) - Ein Autofahrer war mit seinem Fiat auf der Autobahn von Stuttgart nach München unterwegs. Beim Aichelberg geriet sein Wagen kurz vor 15 Uhr in Brand. Der 28-Jährige lenkte das Auto auf die Standspur und verständigte die Feuerwehr. Löschkräfte aus Kirchheim unter Teck trafen kurz darauf ein und hatten den Brand schnell gelöscht. Das Feuer war während der Fahrt im Motorraum des Wagens ausgebrochen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 15.000 Euro. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt. Weil der Fiat abgeschleppt werden musste, war die rechte Fahrspur zeitweise gesperrt.

++++++++0504718

Irene Dumler, Pressestelle, Tel.: 0731 188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: