POL-UL: (UL) Ulm - Gleitschirmflieger verletzt / Unsanft gelandet ist ein 47-Jähriger am Freitag in Ulm.

Ulm (ots) - Kurz vor 16 Uhr beobachteten Zeugen, wie der Gleitschirm schnell an Höhe verlor. Schließlich stürzte der Pilot zu Boden. Die Zeugen verständigten sofort Rettungsdienst und Polizei. Wie sich zeigte, hatte der Pilot Glück. Er erlitt leichte Verletzungen. Gegenüber der Polizei schilderte der 47-Jährige, dass er mit seinem motorisierten Gleitschirm auf dem Weg von Biberach nach Ulm war. Über Gögglingen bekam er in gut 300 Metern Höhe Probleme mit der Thermik. Der Schirm klappte zusammen und trudelte zu Boden. Aus wenigen Metern stürzte der Pilot dann auf Asphalt. Dadurch wurde er leicht verletzt. Der Rettungsdienst kümmerte sich um den Mann. Die Polizei schließt derzeit ein Verschulden Dritter aus.

++++++++++

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: