Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Polizei sucht Zeugen nach Raub / Ein Unbekannter raubte am Dienstag einem 15-Jährigen in Heidenheim das Handy.

Ulm (ots) - Kurz vor 18 Uhr war der Schüler mit der Buslinie 2 Richtung Waldfriedhof unterwegs. Dort traf er auf einen unbekannten Mann. Der rabiate Täter schlug dem Jugendlichen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Anschließend stieß er den 15-Jährigen mit dem Kopf gegen die Busscheibe und schlug ihn zu Boden. Der Täter raubte dem Schüler das Handy und verließ in der Scheidemannstraße den Bus. Wie der Jugendliche der Polizei später mitteilte ist der Täter etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,9 m groß. Er hat braune, kurze, gelockte Haare und einen rotbraunen Vollbart. Der Mann war bekleidet mit einer schwarzen Jacke. Begleitet wurde er von zwei unbekannten Männern und einer Frau. Die Frau ist ca. 25 Jahre alt und trug Rastalocken. Außerdem hatte sie auf der linken Seite ein Piercing in der Nase.

Im Bus saßen weitere Fahrgäste. Die Kriminalpolizei Heidenheim erhofft sich Hinweise von Ihnen und bittet diese sich unter der Telefonnummer 07321/3220 zu melden.

+++++++0337816

Irene Dumler,Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: