POL-UL: (UL) Laichingen - Vorfahrt missachtet / Leichte Verletzungen zog sich ein 26-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Laichingen zu.

Ulm (ots) - Ein VW-Fahrer war kurz vor 18 Uhr von Heroldstatt nach Laichingen unterwegs. An einer Einmündung wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah der Mann einen Mercedes. Nur durch eine Vollbremsung konnte der 26-jährige Mercedes-Fahrer einen Zusammenstoß verhindern. Dadurch schleuderte sein Wagen über die Fahrbahn und kam quer zum Stehen. Ein nachfolgender Skoda-Fahrer konnte nicht mehr anhalten und prallte in den Mercedes. Durch den Aufprall verletzte sich der 26 Jahre alte Mercedes-Fahrer leicht. Der Rettungsdienst brachte den Mann in eine Klinik. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 18.000 Euro. Das Verkehrskommissariat Mühlhausen (Tel.: 07335/96260) führt die Unfallermittlungen.

Irene Dumler/Tobias Schmidberger, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

+++++++0308246

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: