Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Von Sattelzug abgedrängt / Im Feld endete am Mittwoch die Fahrt einer Frau bei Ehingen.

Ulm (ots) - Die 35-Jährige war gegen 14 Uhr auf der Fahrt von Altsteußlingen in Richtung Ehingen. Aus einer Zufahrt bog ein Sattelzug in die B465 ein. Dessen Fahrer missachtete die Vorfahrt des Audi. Um mit diesem nicht zusammenzustoßen wich die 35-Jährige aus. Ihre Fahrt endete im Acker. Zum Glück wurde niemand verletzt. Am Auto jedoch entstand Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Den Lkw-Fahrer kümmerte das nicht. Er fuhr einfach weiter. Eine Suche der Polizei verlief zunächst ergebnislos. Die Autofahrerin konnte den Lkw aber sehr gut beschreiben. So gelang es der Polizei zusammen mit weiteren Zeugen, erst die polnische Firma zu ermitteln, der das Fahrzeug gehört. Schließlich wurde auch bekannt, wer der Fahrer ist. Die Disponenten der Firma veranlassten, dass der Fahrer zur Unfallstelle zurückkehrt. Der 36-Jährige sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen. Zur Sicherung des Verfahrens musste er an Ort und Stelle eine Kaution hinterlegen.

++++++++++ 0256677

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: