Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL, BC) Laichingen/Laupheim - Staatsanwaltschaft Ravensburg und Polizei teilen mit: Vier Haftbefehle nach Drogenschmuggel /

Ulm (ots) - Kiloweise Rauschgift hat die Polizei am Donnerstag in Laichingen und Laupheim sichergestellt. Gegen zwei Frauen und zwei Männer ergingen Haftbefehle.

Im Zuge ihrer Rauschgiftermittlungen tat sich für die Ulmer Kriminalpolizei der Verdacht auf, dass am Donnerstag Rauschgift in die Region geschafft werden soll. Im Verdacht standen drei Frauen und drei Männer zwischen 17 und 50 Jahren. Nachdem sich dieser Verdacht verdichtete, beantragte die Ravensburger Staatsanwaltschaft richterliche Durchsuchungsbeschlüsse. Gegen 19 Uhr erkannten Polizeibeamte das mutmaßliche Transportfahrzeug in Laichingen. Bei der genaueren Überprüfung bestätigte sich der Verdacht. Im Auto fanden Polizisten rund sechs Kilogramm Marihuana. Anschließend durchsuchte die Polizei auch die Wohnungen der Verdächtigen. Weil aus den Ermittlungen zu befürchten war, dass auch Schusswaffen im Spiel sein könnten, unterstützen Spezialkräfte die Ermittler. Tatsächlich fanden die Beamten einen Schießkugelschreiber und einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker. Sie stellten auch weiteres Rauschgift sicher. Mittlerweile hat die Polizei 7,5 Kilogramm Marihuana, 700 Gramm Haschisch, 750 Gramm synthetische Drogen, fast 200 Gramm Kokain, 200 Ecstasy-Tabletten, sowie Psylocibin-Pilze, Heroin und LSD in kleineren Mengen sichergestellt.

Zwei der Verdächtigen, eine 17-Jährige und ein 22-Jähriger, wurden nach den ersten Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen die übrigen zwei Frauen und zwei Männer erließ der zuständige Richter am Amtsgericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg Haftbefehle.

Die Ermittlungen nach den Hintermännern und den Abnehmern der Verdächtigen dauern noch an.

++++++++++

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: