FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Blitzeis verwandelt Straßen in gefährliche Rutschbahnen; Zwischenbilanz des PP Ulm mit Stand 23.01.2016, 06:00 Uhr

Ulm (ots) - Es ist der Albtraum eines jeden Autofahrers: Regen, welcher aufgrund ungünstiger Witterungskonstellationen auf gefrorenen Boden fällt. Hierbei bildet sich schlagartig eine geschlossene Eisschicht auf dem eisigen Untergrund und verwandelt Straßen und Gehwege in gefährliche Rutschbahnen. Eben diese Witterungskonstellation herrschte in der Nacht vom 22.01.2016 auf 23.01.2016 im Zuständigkeitsbereich des PP Ulm vor und hielt Polizei und Winterdienste auf Trab. Bis 06:00 Uhr mussten die Beamten des PP Ulm insgesamt zu 19 Unfällen ausrücken. Hierbei wurden sieben Personen verletzt, zwei davon schwer. Der Gesamtsachschaden liegt bei ca. 295.000 Euro.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs-und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Zi), Tel.: 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ()

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: