Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Erbach - Auf den Baum gerauscht / Die Feuerwehr musste am Mittwoch einen Autofahrer bei Erbach aus seinem Autowrack bergen.

Ulm (ots) - Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 28-Jährige kurz vor 23 Uhr von Erbach in Richtung Donaustetten. Zu schnell nahm er eine scharfe Kurve. Der Audi kam deshalb von der Straße ab und prallte frontal gegen einen stabilen Baum. Durch den heftigen Aufprall erlitt der Fahrer schwere Verletzungen. Die Feuerwehr musste ihn aus dem total beschädigten Wagen retten. Der Rettungsdienst brachte den Mann ins Krankenhaus. Weil der Fahrer nach Alkohol roch, musste er eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein beschlagnahmten die Polizisten. Die Ermittlungen führt jetzt die Verkehrspolizei in Heidenheim (Tel. 07321/97520). Die Ermittler schätzen den Sachschaden auf rund 2.000 Euro.

++++++++++++++++ 0117308

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: