Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Amstetten - Fußgängerin angefahren / Verursacher flüchtig

Ulm (ots) - Eine 15-Jährige wurde am Mittwoch, gegen 19.10 Uhr, auf der B 10 von einem bislang unbekannten Pkw angefahren. Das Mädchen kam nach dem Unfall auf der Fahrbahn zum Liegen. Die 15-Jährige wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Das am Unfall beteiligte Auto fuhr einfach weiter. Die Jugendliche war zu Fuß unterwegs. Sie wollte zur Unfallzeit die Hauptstraße aus Richtung Bahnhof kommend in östliche Richtung überqueren. Dabei wurde sie auf dem dortigen Fahrstreifen für Linksabbieger von einem auf der B 10 aus Richtung Ulm kommenden Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Ohne anzuhalten bog das Fahrzeug an der Kreuzung Haupt-/Hofstetter Straße/Am Bahnhof nach links in Richtung Bahnhof bzw. Bahnunterführung ab und fuhr weiter. Nach Zeugenangaben soll es sich hierbei um einen schwarzen Kleinwagen mit Ulmer Kennzeichen handeln. Die Polizei hat sofort eine Fahndung nach dem Unfallflüchtigen eingeleitet. Dabei kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Weiterhin wurden von der Polizei Spuren gesichert. Die B 10 war bis gg. 21.45 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Das Verkehrskommissariat Mühlhausen im Täle bitte um Hinweise unter Telefon 07335 96260.

+++++++V788334

Polizeiführer vom Dienst /HÄU, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: