POL-UL: (UL) Ulm - 50-Jähriger rennt vor Auto / Bei einem Unfall am Montag in Ulm wurde ein Fußgänger schwer verletzt.

Ulm (ots) - Der deutlich betrunkene Mann wollte gegen 14.20 Uhr die Friedrich-Ebert-Straße überqueren. Die rote Fußgängerampel ignorierte er dabei. Er rannte auf die Straße und wurde von einem Audi erfasst. Der 50-Jährige schleuderte über die Motorhaube zu Boden. Durch den Aufprall ging die Windschutzscheibe zu Bruch. Schwer verletzt kam der Fußgänger mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Den Schaden am Audi schätzt die Polizei auf rund 2.500 Euro. Tobias Schmidberger, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de +++0099406

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: