Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Köngen - Fahrer verursacht wegen Schneeglätte Unfall mit Verletzten

Ulm (ots) - Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer überschätzte am Sonntagmorgen wohl die Bodenhaftfähigkeit bei schneebedeckter Straße. Er war mit seinem Gefährt auf der A 8 mit weit überhöhter Geschwindigkeit als es die Witterung zulässt unterwegs in Richtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Kirchheim und Wendlingen war der linke Fahrstreifen mit Schnee bedeckt. Unbeirrt überholte der Fahrer kurz vor halb elf Uhr mit hoher Geschwindigkeit einen auf dem Mittelstreifen fahrenden anderen Pkw und kam dabei wegen der Glätte ins Schleudern. Zunächst prallt er gegen den Überholten und 200m weiter gegen die Leitschutzplanken und die Böschung. Während der 50-Jährige unverletzt blieb, wurden die vier Insassen des überholten Pkw alle leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 40.000EUR. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die BAB bis gegen 12:00 Uhr gesperrt werden.

++++++++++++++++++++++++92759

Polizeiführer vom Dienst/Fö

Tel.: 0731/188-1111

ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: