POL-UL: (GP) Uhingen - Sachschaden bei Kellerbrand / Unbewohnbar ist ein Uhinger Haus nach einem Brand am Dienstag.

Ulm (ots) - Der Brand brach im Keller des Hauses in der Schulstraße aus. Zeugen bemerkte ihn gegen 15 Uhr und verständigten Feuerwehr und Polizei. Sofort löschte die Feuerwehr den Brand. Mit der Leiter halfen die Wehrmänner einer Frau aus dem Dachgeschoss ins Freie und in die Sicherheit. Die Polizei sperrte die Straße und sicherte dadurch den Einsatzort. Dann nahmen die Beamten die Ermittlungen zur Brandursache auf. Derzeit ist die genaue Ursache noch nicht festgestellt. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung hat die Polizei nicht. Den Sachschaden schätzen die Helfer derzeit auf mindestens 20.000 Euro. Verletzt wurde durch den Brand niemand.

Weil das Haus zunächst unbewohnbar ist, mussten die Bewohner nach einer anderen Bleibe schauen. Einige kamen bei Verwandten unter, anderen half die Kommune aus der Not.

++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: