Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Blaustein-Herrlingen - Maskierte Täter bedrohen Bankmitarbeiter mit Pistole

Ulm (ots) - Nach einem Überfall auf die Filiale einer Bank in Herrlingen, fahndet die Polizei mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften nach den beiden flüchtigen Tätern. Diese hatten den Kundenbereich kurz nach dem Aufschließen gegen 8.15 Uhr betreten und einen Bankmitarbeiter und eine Bankmitarbeiterin mit einer Pistole bedroht. Mit einem Geldbetrag in Höhe von mehreren hundert Euro flüchteten sie gegen 8.30 Uhr aus dem Kundeneingang in die Bahnhofstraße und dort zu Fuß in unbekannte Richtung.

Beide Personen sind ca. 20 bis 30 Jahre alt, beide trugen schwarze Kopfmasken mit Sehschlitzen. Bei einem der Täter handelt es sich um einen etwa 1,80 Meter großen Mann mit schlanker Statur. Er war dunkel gekleidet und trug eine Sonnenbrille. Der Mann sprach deutsch. Bei der zweiten flüchtigen Person könnte es sich um eine Frau handeln. Sie ist etwa 1,65 Meter groß und war mit einer hellen Hosen und einem dunklen Oberteil bekleidet.

Das Polizeipräsidium Ulm sucht Zeugen und Hinweise. Wurden verdächtige Personen im Tatzeitraum oder nach der Tat gesehen? Gibt es Beobachtungen zu in Tatortnähe verdächtig abgestellten Fahrzeugen oder anderen möglichen Fluchtmitteln? Hielt sich eine oder mehrere Personen in zurückliegender Zeit verdächtig im Bankbereich auf, um beispielsweise Öffnungs- und Schließzeiten zu beobachten? Hinweise bitte an die Polizei Ulm unter der Telefonnummer 0731/188-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: