Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen - Brand eines Dachstuhls nach Blitzeinschlag

Ulm (ots) - Das Unwetter, welches in der vergangenen Nacht über den Osten von Baden-Württemberg zog, hinterließ auch in Geislingen seine Spuren: Nach einem Blitzeinschlag gegen 00.45 Uhr in den Dachständer der Stromleitungen fing der Dachstuhl eines Wohngebäudes in der Oberböhringer Straße Feuer. Die Geislinger Feuerwehr und der Rettungsdienst rückte mit einem Großaufgebot an. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle und konnte die Flammen löschen. Am Dachstuhl entstand ein Schaden von rund 15000 Euro, die alleinige Bewohnerin wurde durch einen installierten Rauchmelder geweckt; so konnte sie aus dem Haus flüchten und auf das Eintreffen der Feuerwehr warten. Nach Beendigung der Löscharbeiten fand sie bei Angehörigen Quartier. Insgesamt waren die Feuerwehr Geislingen mit 5 Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit 5 Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften, das Polizeirevier unterstützte ferner mit 2 Streifenwagenbesatzungen.

Polizeipräsidium Ulm, Polizeiführer vom Dienst (haec)-999651 email: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: