Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Mühlhausen im Täle - technisch auffälliger Lastzug wurde aus dem Verkehr gezogen

Ulm (ots) - Defekte an den Beleuchtungseinrichtungen, beschädigte und scharfkantige Fahrzeugecken, technische Mängel an Reifen und Fahrwerk: Ein Sattelzug aus Ungarn erwies sich bei einer Verkehrskontrolle am Freitagabend gegen 21.30 Uhr als nicht mehr allzu verkehrssicher. Beamte des Verkehrskommissariats Mühlhausen hatten sich des Lkw auf der A 8 Höhe der Behelfsausfahrt Hohenstadt angenommen und bei der Kontrolle nicht nur Defizite im Bereich des technischen Zustands festgestellt. Anhand der überprüften Tachoscheiben kam der Verdacht auf, dass sich das eingesetzte Fahrpersonal auch nicht sonderlich um die Einhaltung der für sie geltenden Rechtsvorschriften kümmert, anhand der technischen Aufzeichnungen war feststellbar, dass mit dem Lkw deutliche Geschwindigkeitsverstöße begangen wurden und auch die Verwendung der vorgeschriebenen Tachoscheiben eher sporadisch denn regelmäßig vorgenommen wird. Dem 45 Jahre alten Lkw-Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, aufgrund der technischen Mängel und den festgestellten Fahrgeschwindigkeiten erfolgt noch eine weitere technische Begutachtung des Fahrzeugs.

PP Ulm, Polizeiführer vom Dienst (haec)-994140 Email: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: