Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Setzingen - Rentnerpaar auf der Flucht
Nach einem Unfall am Donnerstag bei Setzingen hat ein älteres Paar die Flucht ergriffen.

Ulm (ots) - Wie die Polizei mitteilt, waren die Beiden kurz vor 14 Uhr auf der Fahrt von Nerenstetten in Richtung Heidenheim. Kurz nach der Abzweigung nach Setzingen bogen sie mit ihrem roten Kleinwagen nach links in einen Feldweg ein. Sie hatten aber nicht aufgepasst, denn ein Audi kam entgegen. Dessen 36-jähriger Fahrer musste stark bremsen und ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dadurch geriet der Audi ins Schleudern und überschlug sich in einem Acker. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Das ältere Paar stieg aus dem Wagen und unterhielt sich noch mit einem der Zeugen. Dann fuhren die beiden Senioren mit ihrem Auto in Richtung Heidenheim davon. Um den Verletzten und den Schaden kümmerten sie sich nicht. Das taten die Zeugen, die den Rettungsdienst und die Polizei verständigten. Der Verletzte musste ins Krankenhaus. An seinem Auto war Totalschaden entstanden. Den schätzt die Polizei auf etwa 5.000 Euro.

Das Verkehrskommissariat Heidenheim ermittelt jetzt wegen der Verkehrsunfallflucht, die Polizisten suchen die Flüchtigen und Zeugen. Bei dem Fahrzeug der Flüchtigen handelt es sich um einen roten Kleinwagen mit auffälliger weißer Beschriftung. Die Insassen, ein älteres Paar, sind etwa 70 Jahre alt und haben Beide graue Haare.

Wer die Flüchtigen kennt, sie gesehen hat, ihren Aufenthalt kennt oder sonst Hinweise geben kann wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Laupheim unter der Telefon-Nr. 07321/97520 zu melden.

++++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: