Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Blaubeuren - Hund stellt Einbrecherin
Aufmerksame Zeugen und ein Hund haben am Mittwoch in Blaubeuren einen Einbruch verhindert.

Ulm (ots) - Kurz vor 14 Uhr beobachtete eine Zeugin in der Ulmer Straße eine Frau. Die schlich sich auf einem fremden Grundstück herum. Das kam der Zeugin verdächtig vor und sie verständigte die Polizei. Mittlerweile war die Frau bereits auf einem zweiten Grundstück, schließlich auf zwei weiteren. Dort machte der Hund der Bewohner dem Treiben ein Ende. Der stellte die Verdächtige und drängte sie in eine Ecke. Hier nahm die Polizei die 18-Jährige fest.

Die Beamten fanden anschließend in der Nähe eine Schaufel. Mit der hatte die junge Frau offenbar zuvor versucht, ein Fenster aufzuhebeln. Den geplanten Einbruch hatten die Zeugen und der Hund offenbar verhindert. Bei der Überprüfung der Frau stellte sich heraus, dass sie bereits wegen Einbrüchen einschlägig bekannt ist. Die Ulmer Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen. Die sollen ergeben, ob die Festgenommene aus dem Ostalbkreis für weitere Straftaten verantwortlich ist.

++++++++++++++++ 0934190

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: