Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Räuber auf der Flucht
Mit dem Geld aus einem Ehinger Lokal hat ein Unbekannter in der Nacht zum Samstag die Flucht ergriffen.

Ulm (ots) - Wie die Polizei mitteilt, überraschte der Räuber sein Opfer gegen Mitternacht. Die 23-Jährige wollte das Lokal in der Adolffstraße abschließen. Der Räuber drängte die Frau zurück in die Räume. Dort nahm er das Geld an sich und ergriff die Flucht. Ein Zeuge erkannte die Situation. Er folgte dem Täter von der Adolffstraße in die Otto-Hahn-Straße. Dort kam den Beiden ein älterer Mann entgegen. Den bat der Zeuge noch, die Polizei zu verständigen. Später setzte sich der Flüchtende in einen dunklen, kleineren Pkw und fuhr weg. Wie die Zeugen der Polizei beschrieben, ist der Täter etwa 175 cm groß und hat dunkle Augen. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Hose, schwarze Schuhe mit weißen Sohlen sowie schwarze Handschuhe. Er hatte sich mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Der Unbekannte sprach mit osteuropäischem Dialekt.

Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen des Raubes und sucht den Flüchtigen. Sie bittet dazu um Hinweise von Zeugen. Wer den Unbekannten gesehen hat, ihn kennt oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefon-Nr. 0731/1880 zu melden. Insbesondere den älteren Mann, der dem Täter und dem Zeugen am Samstag kurz nach Mitternacht in der Otto-Hahn-Straße begegnete wird gebeten, sich zu melden.

++++++++++++++++ 0909767

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: