Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Betrunkener schläft am Steuer
Teuer kommt einem Autofahrer jetzt seine Unvernunft zu stehen.

Ulm (ots) - Der 24-Jährige hatte am frühen Montag in Biberach einen Unfall verursacht. Zuvor hatte er sich ans Steuer seines Wagens gesetzt, obwohl er betrunken war. In diesem Zustand fuhr er gegen 6 Uhr durch die Steigmühlstraße. Der junge Fahrer war so müde, dass er am Steuer einschlief. Deshalb streifte er mit seinem Fiat einen VW am Straßenrand und prallte gegen einen parkenden Ford. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Den Schaden an drei Autos schätzt die Polizei auf etwa 13.000 Euro. Jetzt ermittelt das Polizeirevier Biberach gegen den 24-Jährigen wegen der Straßenverkehrsgefährdung. Seinen Führerschein musste er abgeben, zumal ein Alkoholtest einen Wert deutlich über den Grenzen des Erlaubten ergab.

++++++++++++++++ 0920114

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: