Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Bad Buchau- Unbekannter zündet Anzeigenblatt in Briefkasten an - Polizei sucht Zeugen zu Vorfall an Flüchtlingsunterkunft

Ulm (ots) - Ein Bewohner eines mehrheitlich von Asylbewerbern belegten Gebäudes in Bad Buchau, bemerkte am Samstag, gegen 22 Uhr, Brandgeruch. Er entdeckte dann, dass in einem der an der Außenfassade angebrachten Metallbriefkästen eine Werbezeitung steckte, die teilweise verbrannt war und die noch glimmte und rauchte. Der Mann trat die glimmenden Stellen aus und entsorgte die Zeitung. Sachschaden entstand nicht, eine Gefährdung des Gebäudes oder von Personen hatte nicht bestanden. Die Polizei erhielt im Laufe des Montags Kenntnis von dem Sachverhalt und leitete Ermittlungen wegen versuchter Brandstiftung ein. Bislang gibt es keine Hinweise auf mögliche Verantwortliche. Zum Zeitpunkt als der Rauch bemerkt wurde hielten sich mehrere Hausbewohner in Eingangsnähe auf, verdächtige Wahrnehmungen hatten sie nicht gemacht.

Die Kriminalpolizei untersucht den Vorfall in alle Richtungen und bittet um Mitteilung von verdächtigen Beobachtungen und Hinweisen, die zur Klärung des Vorfalls beitragen könnten. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Biberach, Tel.: 07351/447-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++874626

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: