Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Radler in Lebensgefahr
Ohne Helm ist am frühen Freitag ein Radfahrer in Ehingen gestürzt.

Ulm (ots) - Ein Passant fand den schwer verletzten 28-Jährigen gegen 3.30 Uhr. Er lag bewusstlos unter der Bahnbrücke in der Berkacher Straße. Sofort verständigte der Zeuge den Rettungsdienst. Der brachte den Mann ins Krankenhaus. Dort wurden lebensgefährliche Kopfverletzungen attestiert.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrskommissariats Laupheim (Tel. 07392/96300) stürzte der 28-Jährige zuvor mit seinem Rad unter der Brücke. Weshalb er stürzte, ist bislang nicht bekannt. Hinweise auf eine Beteiligung Dritter liegen der Polizei nicht vor. Einen Schutzhelm hatte der 28-Jährige nicht aufgesetzt.

++++++++++++++++ 0855775

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: