Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Ebersbach - Unfallflucht nach Unfallflucht angezeigt

Ulm (ots) - Am Sonntagmorgen gegen 00.15 Uhr war ein Auto in der Mozartstraße gegen eine massive Gartenmauer geprallt. Anschließend beschädigte das Auto noch einen geparkten Ford, der fünf Meter weit versetzt wurde. Danach schleuderte das Fahrzeug noch über einen Rasen und beschädigte einen Laternenmast. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Anschließend machte sich der Verursacher in Richtung zum Kreisverkehr auf und davon. An der Unfallstelle konnten Spuren sichergestellt werden, die auf einen schwarzen Mitsubishi hinwiesen. Kurz darauf ging eine Meldung bei der Polizei ein, dass sich im Gentenriedweg eine weitere Unfallflucht ereignet haben sollte. Die Polizeistreife traf auf einen beschädigten schwarzen Mitsubishi. Der Fahrer, der die Unfallflucht angezeigt hatte, stand mit einer Bierflasche in der Hand auf der Straße. Nach der erfolgten Belehrung gab der 20-jährige Mitsubishi-Lenker zu, den Unfall in der Mozartstraße verursacht zu haben. Eine zusätzliche Anzeige erwartet ihn nun wegen Vortäuschen einer Straftat. Seinen Führerschein musste er nach der Blutprobe den Polizeibeamten aushändigen.

Rudi Bauer, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, Telefon 0731/188-1111, 821362

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: