Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Langenenslingen - Zeugen zu zwei Verkehrsunfällen gesucht

Ulm (ots) - Unterschiedliche Schilderungen zur Unfallursache machen die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 18.15 Uhr bei Wilflingen ereignet hatte. Zwei Personen wurden hierbei leicht verletzt, der Gesamtschaden beträgt rund 20.000 Euro. Auf Höhe des Eisighofs wollte ein Richtung Sigmaringen fahrender 31-jähriger Autofahrer einen vorausfahrenden Pkw überholen, dessen 32-jähriger Fahrer zeitgleich nach links in eine Hofzufahrt abbiegen wollte. Ob dieser den Blinker gesetzt hatte, konnte bislang nicht geklärt werden.

Zu einem weiteren Unfall kam es Sonntagnachmittag in der Veringenstraße in Langenenslingen. Dort fuhr ein unbekannter Fahrzeuglenker in der Zeit zwischen 14 Uhr und 16 Uhr gegen ein parkendes Auto. Zurückblieben helle Lackspuren vom Verursacherfahrzeug und einige hundert Euro Sachschaden.

Zeugen der Unfälle werden gebeten, sich mit der Polizei in Riedlingen (Tel.: 07371/938-0) in Verbindung zu setzen.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++825364

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: