Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Autofahrer fährt Kind an und flüchtet
Schwere Verletzungen zog sich ein Mädchen zu, als es beim Überqueren der Straße von einem Pkw erfasst wurde. Der Fahrer flüchtete.

Ulm (ots) - Ein acht Jahre altes Mädchen wollte am Freitagnachmittag gegen 17.55 Uhr die Hohenstaufenstraße ungefähr auf Höhe Turnerstraße überqueren. Sie benutzte dazu eine Querungshilfe. Ein Pkw-Lenker befuhr in diesem Moment die Hohenstaufenstraße stadteinwärts. Als er das Kind bemerkte, bremste er laut Zeugen ab und hielt auch kurz an. Dann fuhr er allerdings aus unbekanntem Grund wieder an und erfasste das Mädchen, das sich auf der Fahrbahn befand. Das Kind wurde zu Boden geschleudert und verletzte sich schwer. Es musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrzeuglenker setzte seine Fahrt in Richtung Stadtmitte fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Laut Zeugenaussagen handelte es sich beim flüchtigen Pkw um einen blauen VW. Näheres ist bislang nicht bekannt. Das Polizeirevier Göppingen bittet deshalb Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer 07161/630 zu melden.

+++++++++++++++0814929

Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: