Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Erbach - Kontrollen für Sicherheit
Zwei gefährliche Fahrzeuge hat die Polizei am Donnerstag bei Erbach aus dem Verkehr gezogen.

Ulm (ots) - Die Beamten des Verkehrskommissariats Laupheim kontrollierten zwischen 11.30 Uhr und 14.30 Uhr den Schwerlastverkehr auf der B311. Dazu hielten sie bei Donaurieden die Lkw an. Darunter war ein polnisches Fahrzeug, das Metallkonstruktionen transportierte. Erschreckt stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer vollständig auf eine Sicherung der Ladung verzichtet hatte. Im Falle eines Unfalls hätten die tonnenschweren Teile sehr gefährlich werden können. Der Fahrer musste so lange stehen bleiben, bis die Ladung richtig gesichert war. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige.

Ebenfalls angezeigt wird ein Lastzugfahrer, der an seinem Lkw einen Kran angehängt hatte. Obwohl das Fahrzeug fast noch neu war, waren bereits schwere Mängel an der Bremse festzustellen. Auch dieses Fahrzeug blieb so lange auf dem Parkplatz stehen, bis ein Mechaniker den Schaden behoben hatte.

++++++++++++++++ 0806436

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: