Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Fahrradfahrer prallt gegen VW-Bus - 16-Jähriger wird schwer verletzt

Ulm (ots) - Ein Jugendlicher hat sich am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall im Krummen Weg schwere Verletzungen zugezogen. Der 16-Jährige war gegen 8.15 Uhr mit seinem Fahrrad in Richtung Gaisentalstraße unterwegs und fuhr in nicht zulässiger Weise auf dem linken Gehweg. Er sah nicht, dass aus der Straße am Wolfgangsberg ein VW-Bus kam. Obwohl sich dessen Fahrerin mit Schrittgeschwindigkeit in die Einmündung hinein tastete, kam es zum Zusammenstoß. Der Fahrradfahrer prallte in die rechte Fahrzeugseite und stürzte auf die Fahrbahn. Der ohne schützenden Fahrradhelm radelnde Jugendliche zog sich unter anderem auch im Kopfbereich Verletzungen zu. Er kam mit dem Rettungswagen in stationäre Klinikversorgung. Durch die Wucht des Aufpralls entstand am VW-Bus ein Sachschaden in Höhe von gut 5000 Euro.

Schütze dein Bestes!

Radfahrer erleiden bei schweren Unfällen häufig auch Kopfverletzungen. Mit Fahrradhelm lassen sich etwa die Hälfte aller Schädelverletzungen vermeiden oder zumindest mildern. Fahrradhelme schützen und können Leben retten!

www.schuetze-dein-bestes.de

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++758235

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: