Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Vorfahrt missachtet

Ulm (ots) - Eine Leichtverletzte und ein Schaden von 10.000 Euro ist die Bilanz eines Vorfahrtunfalls auf der Römerstraße, der sich am Dienstag gegen 17.15 Uhr ereignete. Eine 53-jährige VW-Lenkerin, die aus der Robert-Koch-Straße kam, hatte eine 19-jährige Fiat-Lenkerin übersehen. Der Fiat wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert, drehte sich um 180 Grad und kam dort zum Stehen. Die 19-Jährige wurde vorsorglich in die Klinik gebracht. Der Fiat wurde abgeschleppt.

Rudi Bauer, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, Telefon 0731/188-1111, 747156

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: