Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) (BC) Dietenheim/Schwendi - Ergänzungsmeldung zu Motorradunfall vom 24.04.2015: Lkw-Fahrer meldet sich nach Zeugenaufruf, Polizei fahndet weiteren nach unbekanntem Unfallverursacher

Ulm (ots) - Die Polizei fahndet weiterhin nach dem flüchtigen Pkw-Lenker, der am Freitag, gegen 17 Uhr, zwischen Dietenheim und Hörenhausen einen schweren Verkehrsunfall verursacht hat. Nach einem Zeugenaufruf meldete sich der Fahrer eines Lkws, der durch den Unfallverursacher ebenfalls behindert worden war. Bei dem gesuchten Pkw soll es sich um einen blauen Mercedes mit Stufenheck oder ein ähnlich aussehendes Fahrzeug handeln. Gelenkt wurde es von einem 50- bis 60-jährigen Mann, auf dem Beifahrersitz saß eine etwa 50-jährige Frau. Fest steht inzwischen auch der genaue Unfallhergang. Demnach war der Unfallverursacher von Dietenheim in Richtung Hörenhausen unterwegs. Er überholte zunächst einen Pkw und scherte hierbei sehr knapp vor dem Fahrzeug ein. Anschließend überholte er den Lkw, obwohl bereits Gegenverkehr sichtbar war. Der entgegenkommende Fahrer eines silbergrauen Kleinwagens konnte einen Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung verhindern. In der Folge fuhr der 16-jährige Motorradfahrer auf ein vorausfahrendes Auto auf und zog sich schwere Verletzungen zu. Bei dem silbergrauen Kleinwagen handelt es sich vermutlich um einen Ford oder Peugeot mit Neu-Ulmer Autokennzeichen. Der Fahrer oder die Fahrerin wird dringend gebeten sich als Zeuge bei der Polizei (Tel.: 07392/ 9630-0) zu melden. Ebenso werden Hinweise zum Unfallverursacher gesucht.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++722263

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: