FW-MG: LKW-Unfall

Mönchengladbach, 17.10.2017, 06:50 Uhr, BAB 61, FR Koblenz (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und ...

LPI-G: 15-Jährige vermisst

Altenburg (ots) - Seit dem 28.09.2017, 07:30 Uhr wird die 15-jährige Roxana Tänzler aus Altenburg vermisst. ...

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: HDH) Giengen - Schuhspuren verraten Einbrecher
Verräterische Spuren im Schnee führen die Polizei schnell zu zwei Einbrechern.

Ulm (ots) - Zwei Jungs im Alter von 16 und 18 Jahren brachen am Silvestermorgen gegen 4.00 Uhr in ein Geschäft in der Leipziger Straße ein, indem sie die Scheibe der Eingangstüre zertrümmerten. Dabei entstand ein Schaden von ca. 2.500 Euro. Der Einbruch blieb zunächst unentdeckt, so dass die Beiden in aller Ruhe Süßigkeiten und andere Gegenstände im Wert von mehreren hundert Euro entwenden konnten. Zu Fuß verließen sie kurz darauf wieder den Tatort. Ein Passant bemerkte gegen 5.30 Uhr die beschädigte Türe und verständigte die Polizei. Die aufnehmenden Beamten entdeckten schnell Schuhspuren im Schnee, die vom Tatort wegführten. Sie folgten ihnen bis zu einem nahegelegenen Mehrfamilienhaus. Dort trafen Fahnder wenig später auf die zwei Jungs, deren Schuhe dasselbe Profil aufwiesen, wie das am Tatort gesicherte. Bei einer genaueren Überprüfung fanden die Beamten dann Diebesgut bei dem Jugendlichen und Heranwachsenden auf, weshalb sie zur Wache verbracht wurden. Dort gestanden sie den Einbruch. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen einem besonders schweren Fall des Diebstahls.

+++++++++++++++2269585

Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: