Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Langenau - Wegen Schnee auf der Autobahn ins Schleudern gekommen
Nicht angegurtet gegen Windschutzscheibe geprallt

Ulm (ots) - In Fahrtrichtung Würzburg war am Montag gegen 12.40 Uhr ein Autofahrer auf der A 7 zwischen den Anschlussstellen Langenau und Niederstotzingen unterwegs. Als er vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechselte, kam er auf dem schneebedeckten Bereich zwischen den Fahrstreifen ins Schleudern. Der Mercedes schlitterte nach rechts von der Straße und prallte gegen den Wildschutzzaun. Da der 76-Jährige nicht angegurtet war, stieß er mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und verletzte sich leicht. Der Rettungsdienst brachte ihn zur ambulanten Behandlung in eine Ulmer Klinik. Den Schaden schätzte die Polizei auf rund 1.000 Euro.

+++++++ 2260570

Horst Baur, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: