Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Attenweiler - Unvorsichtiges Abbiegen mit Folgen
Weil sie den Vorrang des Gegenverkehrs nicht beachtete, sieht eine Pkw-Lenkerin einer Anzeige entgegen.

Ulm (ots) - Die 51 Jahre alte Polofahrerin befuhr am ersten Weihnachtstag gegen 14.40 Uhr die B312 von Biberach kommend in Richtung Riedlingen. An der Einmündung L280 wollte sie nach links in Richtung Bad Buchau abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden bevorrechtigten 25-jährigen Opelfahrer. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wich der junge Mann nach rechts aus. Er verlor dabei die Kontrolle über sein Auto, weshalb es von der Straße abkam und in eine Böschung krachte. Anschließend fuhr der Opel noch ca. 170 Meter weiter, bevor er zum Stehen kam. Der 25-Jährige blieb unverletzt. Sein Auto allerdings hatte nur noch Schrottwert, den die Polizei mit ca. 1.400 Euro bezifferte. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Opelfahrer offensichtlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Deshalb erwartet auch ihn, wie die Unfallverursacherin, eine Bußgeldanzeige.

+++++++++++++2247241

Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: