Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Schemmerhofen - Schwelbrand verläuft relativ glimpflich

Ulm (ots) - Großes Glück hatte eine Familie am späten Dienstag Abend, als durch die 13 Jahre alte Tochter kurz nach 22 Uhr ein Schwelbrand im Wohnhaus festgestellt wurde. Die Ursache wurde durch die Familie schnell festgestellt: Eine Heizdecke hatte sich überhitzt und die Bettdecke entzündet. Die Eltern griffen beherzt ein und beförderten die brennnende Decke samt Matratze aus dem Haus. Die alarmierte örtliche Feuerwehr löschte schnell den Brand, zwei Bewohner wurden wegen leichter Rauchgasvergiftungen amublant behandelt. Der Schaden wurde mit rund 500 Euro beziffert.

+++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Polizeiführer vom Dienst (häc)-2242700 email: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: