Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Lonsee - Drei Verletzte bei Brand
Nach einem Brand in einer Lonseer Firma mussten am Dienstag drei Menschen ins Krankenhaus.

Ulm (ots) - Wie das Polizeipräsidium Ulm jetzt mitteilt, entstand der Brand gegen 11 Uhr in einer Firma im Siechenlach. Bei Arbeiten mit einem Trennschleifer flogen nach Einschätzung der Ermittler die Funken in einen Vorratsbehälter. Darin befanden sich Kunststoffteile. Der Kunststoff geriet durch die Funken in Brand. Mitarbeiter der Firma versuchten sofort, die Flammen zu löschen. Dabei erlitten drei Männer leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie wegen des Verdachts auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Derweil löschte die Feuerwehr den Brand. So beschränkte sich der Sachschaden auf rund 1.000 Euro.

+++++++++++++++++ 2238911

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: