Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Betrunken Unfall verursacht

Ulm (ots) - Ohne das Wissen seines Freundes hat am Montagmorgen ein 18-jähriger die Autoschlüssel genommen und war zu einer Spritztour aufgebrochen. Aufgrund der fehlenden Fahrpraxis und seines Rausches kam der 18-Jährige in der Straße im Katzental in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Der Mercedes kippte auf die Beifahrerseite und rutschte anschließend noch 50 Meter weit im abschüssigen Straßengraben entlang und wurde erst an einer Straßenlaterne gestoppt. Der 18-jährige Mann, der keinen Führerschein besitzt, konnte mit leichten Verletzungen noch selbst aussteigen. Er wurde vorsorglich in die Klinik gebracht. Die Feuerwehr musste ausrücken, da durch den Unfall Betriebsflüssigkeiten aus dem Mercedes ausliefen. Der Schaden wird auf über 6.000 Euro geschätzt.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111; E-Mail ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 2229085

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: