Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Zell unter Aichelberg - Junger Radfahrer prallt gegen Lkw
Schwere Kopfverletzungen zog sich ein Radfahrer zu, als er gegen das Heck eines Lkw prallte.

Ulm (ots) - Unklar ist der Unfallhergang, bei dem sich am Freitagabend gegen 20.15 ein 15-jähriger Radfahrer verletzte. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr der Jugendliche den Grießweg, wo er aus unbekanntem Grund gegen das Heck eines geparkten Lkw prallte. Obwohl er einen Helm trug, zog er sich dabei schwere Verletzungen zu. Unmittelbare Zeugen für den Unfall sind bislang nicht bekannt. Welche Rolle ein unbekannter Pkw-Lenker spielt, der an einem Haus klingelte, auf den verletzten Radfahrer aufmerksam machte und danach weg fuhr, konnte die Polizei bislang nicht klären. Der Junge selbst kann sich an den Unfall nicht erinnern. Der unbekannte Autofahrer, der mit einem dunklen Pkw, ähnlich einem VW Passat oder BMW 5er mit ausländischem Kennzeichen unterwegs gewesen sein soll und Personen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich beim Verkehrskommissariat Mühlhausen unter der Telefonnummer 07335/96260 zu melden.

+++++++++++++++ Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: