Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Ingoldingen - Nächtlicher Überfall war nur vorgetäuscht - Polizei klärt "Raubüberfall" auf Zeitungsausträger

Ulm (ots) - Der Raubüberfall auf einen Zeitungsausträger Ende November in Ingoldingen ist aufgeklärt. Wie in einer Pressemitteilung der Polizei am 27.11. berichtet, hatte ein 20-Jähriger angegeben, dass ihn in der Nacht ein Mann mit einem Messer bedroht hätte. Der Unbekannte forderte die Herausgabe von Geld. Durch umfangreiche Vernehmungen konnte jetzt die Wahrheit ans Licht gebracht werden. Nachdem sich der 20-Jährige in Widersprüche verstrickte, musste er jetzt einräumen, dass er die ganze Geschichte frei erfunden hatte. Gegen den jungen Mann wurde inzwischen ein Ermittlungsverfahren wegen Vortäuschen einer Straftat eingeleitet.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

+++2069135

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: