Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Erbach - Radlerin verletzt zurückgelassen
Weil er nach einem Unfall geflüchtet ist, musste am Dienstag ein Autofahrer seinen Führerschein abgeben.

Ulm (ots) - Der 76-Jährige hatte gegen 9 Uhr in Erbach einen Unfall verursacht. Er hatte beim Einfahren in den Kreisverkehr auf der Ehinger Straße eine Radlerin übersehen. Durch den Zusammenstoß stürzte die 27-Jährige vom Rad und verletzte sich leicht. Die Frau stand anschließend wieder auf und ging zu dem VW-Fahrer, um mit ihm zu sprechen. Der stieg nicht einmal aus, sprach nur kurz mit der Verletzten durchs Fenster und fuhr dann einfach weg. Zeugen halfen der 27-Jährigen und brachten sie zur Polizei. So war auch das Kennzeichen des Flüchtigen bekannt und der VW-Fahrer schnell ermittelt. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige. Seinen Führerschein behielten die Polizisten gleich ein.

+++++++++++++++++ 2192673

Wolfgang Jürgens, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: